Vitamin B12-Mangel: Perniziöse Anämie

Sie können von Leuten gehört haben, die Vitamin B12-Spritzen wegen einer Bedingung erhalten müssen, die schädliche Anämie genannt wird. Was ist das, wie unterscheidet es sich von anderer Anämie und was sind die Symptome?

Perniziöse Anämie ist ein Mangel an dem Vitamin B12. Vitamine versorgen den Körper nicht von selbst mit Nahrung, sondern arbeiten mit Lebensmitteln oder anderen Elementen im Körper wie Bakterien und Enzymen, um dem Körper zu helfen, richtig zu funktionieren. Ihre Absorption wird auch durch andere Substanzen im Körper beeinflusst, einige, die bereits vorhanden sind, und einige, die Menschen aufnehmen können. Um Vitamin B12 aufzunehmen, verwendet der Körper eine Substanz namens intrinsischer Faktor, die vom Magen produziert wird. Der Körper mancher Menschen produziert entweder überhaupt keinen intrinsischen Faktor, oder er produziert nicht genug, um Vitamin B12 aus Nahrungsquellen (wie Milch) oder Nahrungsergänzungsmitteln effektiv zu verarbeiten.

Ältere Menschen können an einer schädlichen Anämie leiden, auch wenn sie diese nicht früher im Leben hatten, denn mit zunehmendem Alter produziert unser Körper weniger intrinsische Faktoren. Außerdem leiden mehr Frauen als Männer darunter. Menschen mit schädlicher Anämie müssen B12 durch Injektion erhalten, da diese Form keine Kombination mit dem intrinsischen Faktor erfordert, der vom Körper aufgenommen werden muss. Menschen können auch an B12-Mangel leiden, der nichts mit intrinsischen Faktorproblemen zu tun hat, und das wird als makrozytische Anämie bezeichnet. Es kann durch schlechte Ernährung, Alkoholismus oder Stoffwechselstörungen verursacht werden. Auch als Veganer kann ein Mangel hervorgerufen werden. Mit Vitamin b12 vegan als Supplement hilft man dem entgegen.

Symptome einer schädlichen Anämie sind Müdigkeit, Durchfall, schnelle Herzfrequenz und Kurzatmigkeit. Während diese Symptome für eine Vielzahl von Krankheiten geeignet sind, können Menschen mit schädlicher Anämie auch den Babinski-Reflex zeigen. Wenn du die Unterseite des Fußes streichelst, beugt sich die große Zehe nach oben und die anderen Zehen fächern sich auf. Es ist ein Reflex, der bei Neugeborenen vorhanden ist und normalerweise im Alter von 2 Jahren verschwindet, wenn das Nervensystem reift.

Wenn der Reflex bei älteren Menschen vorhanden ist, kann er ein Zeichen für eine Nervenschädigung sein. Sie kann vererbt werden und wird selten bis zum Alter von 30 Jahren diagnostiziert. Jede Anämie ist gekennzeichnet durch eine geringere Anzahl von roten Blutkörperchen als normal. Es gibt mehrere verschiedene Arten von Anämie mit unterschiedlichen Ursachen. Häufige Anämie, die Sie vielleicht kennen, sind Anämie durch Eisenmangel und Sichelzellenanämie, bei der die roten Blutkörperchen sichelförmig sind, oder halbmondförmig und können zusammenkleben, was Müdigkeit und andere Symptome verursacht.

In der schädlichen Anämie haben Patienten eine niedrige Anzahl von roten Blutkörperchen, aber die roten Blutkörperchen, die sie haben, sind ungewöhnlich groß, und ihre weißen Blutkörperchen haben ungewöhnlich große Kerne. Weitere Tests auf Antikörper gegen intrinsische Faktoren können durchgeführt werden, um eine Diagnose auf schädliche Anämie zu stellen.

Wenn man aber zum Beispiel auch Veganer ist dann würde man am besten Vitamin b12 vegan als Supplement einnehmen.